Thierry Carrel - von Herzen

Zwanzig Herzpatientinnen und Herzpatienten erzählen, wie sie die schweren Eingriffe an ihrem Herzen erlebt haben. Prof. Thierry Carrel, der sie in der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie des Berner Inselspitals operiert hat, kommentiert die Eingriffe aus ärztlicher Sicht - und wird im Buch auch selber zum Thema. Offenherzig erzählt er, was ihn als Herzchirurg und als Mensch bewegt, was ihn anspornt und was ihm widerstrebt. Er betont die Wichtigkeit der Teamarbeit, in der Klinik und im Operationssaal. Er macht sich Gedanken über das Machbare und Wünschbare in der Medizin. Über Organmangel und Organspende. Über Erfolg und Misserfolg. Über die Freude an der Arbeit und den Spass am Musizieren. Über herzliche Kontakte mit Patientinnen und Patienten. Über Gott und die Welt - und natürlich über das Herz, seine Lebenskraft, Verletzlichkeit und Symbolkraft. "Von Herzen" ist ein Buch, das von Herzen handelt. Und - bezogen auf Thierry Carrel - auch von Herzen kommt.

Neue Bucherscheinung

Christian Boss, Christina Boss (2016): Der steile Weg ins Rampenlicht. Friedrich Reinhardt Verlag. Basel. In diesem Werk werden bekannte Persönlichkeiten von ihrer unbekannten Seite gezeigt. Porträtiert wurde auch Thierry Carrel.

Im Rahmen der 98. Jahrestagung der American Association for Thoracic Surgery (AATS) in San Diego (USA) wurde Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thierry Carrel zum "Internationalen" Vorstandsmitglied dieser amerikanischen Fachgesellschaft berufen. Die American Association for Thoracic Surgery, gegründet in 1917, ist eine renommierte internationale Fachorganisation mit über 1.300 Herz- und Thorax-Chirurgen weltweit. (Quelle: www.aats.org)